Neuerscheinungen

Reiseangebote für Juli | Neuerscheinungen

Hallo Buchreisende!

Ja, der Juli ist fast schon zur Hälfte um, aber Neuerscheinungen kann man sich doch immer anschauen, oder nicht? Außerdem hat es doch auch etwas, nicht noch auf das Erscheinen des Buches warten zu müssen, sondern bei einigen jetzt schon in die Buchhandlung gehen zu können, um sie nach Hause zu tragen! Ich wünschte, ich könnte das auch, aber das Buchkaufverbot der Sub den Sommer-Challenge hält noch bis zum 20.08. an …

Ich habe mich jedenfalls schon am Anfang des Monats durch die vielen neuen Bücher gestöbert, bin aber jetzt erst dazu gekommen, euch meine Highlights zusammen zu schreiben – und das sind nicht wenige. Es war auch diesen Monat wieder nicht leicht, meine drei Lieblinge herauszusuchen, aber ich habe dennoch schweren Herzens eine Auswahl getroffen:


 

Man sollte es nicht denken, aber bei Liebe findet uns war es tatsächlich erst Liebe auf den zweiten Blick. Das Cover sprach mich zwar sofort an, der Titel klang allerdings so kitschig, dass ich erst kein zweites Mal hinschauen wollte. Zum Glück habe ich es doch getan, denn der Klappentext klingt so gut! Zwei junge Menschen, die beide auf einer Reise sind, es soll um unglaubliche Orte gehen und natürlich um die Liebe. Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch.

Auch mein zweites Highlight für die Juli-Neuerscheinungen war keine Liebe auf den ersten Blick. Das Cover ist mehr solala und den Titel finde ich grausig. Warum ist es dann unter den Top 3? Mir hat es wieder der Klappentext angetan, der eine rebellische Protagonistin verspricht, die sich beweisen möchte und nicht von einem Mann dominieren lassen will. Für die Zeit, in der die Prota lebt, ist das natürlich ungewöhnlich und deswegen bin ich umso gespannter darauf.

Fangirl habe ich schon seit sehr langer Zeit im Auge. Ich habe immer überlegt, ob ich es auf Englisch lesen soll, weil mich die Geschichte einfach so sehr anspricht. Nun haben wir hier die deutsche Übersetzung und damit wurde mir die Entscheidung abgenommen! Ich finde das englische Cover zwar um einiges schöner, aber der Inhalt bleibt ja der gleiche. Es geht um Bücherliebe, das Schreiben, Fanfictions und auch um die Liebe. Ich kann es kaum noch erwarten, aber bis zum 24.07. muss ich mich noch gedulden.

Aber es gibt noch so viele weitere neue Bücher, die mich interessieren:


Wie ich schon gesagt habe, erscheinen im Juli viele tolle Bücher. Eines von ihnen ist The Hate U Give, das mir nun auch schon länger ein Begriff ist. Ich glaube, ich kenne niemandem, dem das Buch nicht gefallen hätte. Viel mehr wird es in den höchsten Tönen gelobt und die Botschaft des Buches soll super sein. Ich bin also gespannt.

Dann werden drei Reihen fortgesetzt, deren erste Teile schon in meinem Bücherregal stehen: New York Diaries, Seduction und Demon Road. Die New York Diaries-Reihe ist damit beendet (Ich muss endlich mal die restlichen Teile lesen. Bisher habe ich nur den ersten gelesen, alle anderen aber schon im Regal …), die Demon Road-Trilogie bekommt ihren zweiten Teil (Den ersten Teil habe ich immer noch nicht gelesen, wofür es nun eindeutig Zeit wird) und die Seduction-Reihe bekommt ebenfalls ihren zweiten Teil (Der erste Teil Für Happy Ends gibt es kein Rezept steht auch noch ungelesen hier rum). Ich sehe also mal wieder, dass ich unbedingt Reihen weiterlesen und auch überhaupt erstmal anfangen muss. Ich muss einfach mehr lesen!

Sobald das Buchkaufverbot vorbei ist werden die Buchläden gestürmt!


Freut ihr euch auf ein Buch im Juli besonders?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.