Rückblick

Neuer Job, neue Bücher | Wochenrückblick #1

Hi, ihr Lieben!

Herzlich Willkommen zu meinem ersten Wochenrückblick! Wozu ein Wochenrückblick? Ganz einfach: Dieses Jahr wird für mich – so wie es bisher jedenfalls geplant ist – ziemlich turbulent. Es beginnt mit einem neuen Job, geht weiter mit einem Umzug ins Ungewisse, denn wir wissen noch nicht, wohin es uns verschlagen wird – und das bedeutet, dass vielleicht noch ein neuer Job auf mich wartet -, geht dann wohl weiter mit Hochzeitsplanungen usw. Es wird spannend! Und ob ihr nun wollt oder nicht, ich möchte euch an all dem teilhaben lassen. Es wird hier nun jede Woche, soweit ich es denn zeitlich schaffe, ein kleiner Rückblick online kommen, in dem ich euch etwas aus meinem Privatleben erzähle, meine aktuellen Bücher zeige, die ich lese und meine Neuzugänge, die in der jeweiligen Woche bei mir eingezogen sind. Ich hoffe, ihr habt dabei genauso viel Spaß wie ich, denn hier geht es auch schon los mit meinem allerersten Rückblick:

PRIVATES

Wie schon erwähnt, ist mein Jahr und damit auch diese Woche mit einem neuen Job gestartet. Endlich habe ich nicht mehr diese ewig lange Fahrerei vor mir und brauche nur noch eine gute halbe Stunde zur Arbeit. Wie es wohl jeder wäre, war an meinem ersten Tag total nervös, aber das legte sich dann sehr schnell, da die Kollegen einfach Goldstücke sind. Über meine eine Kollegin habe ich schon über Twitter berichtet, denn sie hat ihrer Nichte einfach so ein Armband gekauft, in das ein Schnatz eingearbeitet ist, weil diese nämlich ein großer Harry Potter Fan ist. Außerdem veranstaltet sie mit ihr öfter einen Harry Potter Filmmarathon. Einfach genial. Dank der tollen Kollegen und dem entspannten, angenehmen Arbeiten vergeht die Zeit jeden Tag wie im Flug. Nach der ersten Woche dort sage ich daher: Ich bereue die Kündigung der alten Arbeitsstelle in keiner Sekunde.

BÜCHER, BÜCHER & BÜCHER


Man kann ja bekanntlich nicht alles haben und daher startet mein Lesejahr eher bescheiden. Ich lese derzeit Der Winter erwacht, A Thousand Pieces of You & The Innocents – Bittersüße Küsse. Eigentlich wollte ich mit Der Winter erwacht ins Jahr starten, aber das Buch zieht sich leider bisher. Ich habe jetzt noch ca. 140 Seiten vor mir, aber bisher konnte es mich einfach nicht mitreißen. A Thousand Pieces of You soll mein englisches Buch für den Januar werden, allerdings bin ich mal gerade auf Seite 52 und lese nach der Arbeit doch lieber Deutsch, da ich mich einfach nicht noch mehr konzentrieren mag als schon die neun Stunden davor. Ob ich das Buch also wirklich im Januar schaffe, wird sich noch zeigen. Da sich Der Winter erwacht wie gesagt leider zieht habe ich noch zu einem anderen Buch gegriffen. The Innocents soll mir die Leselust wiederbringen, die mir Der Winter erwacht derzeit irgendwie nimmt. Bisher bin ich noch nicht weit, aber ich hoffe, dass es mich noch auffängt, bevor ich in eine Leseflaute stürze.

Gekauft habe ich allerdings auch ein paar Bücher. Die vier auf dem Bild sind es geworden. The Innocents – Bittersüße Küsse lese ich derzeit schon und auf die anderen freue ich mich auch. Über frigid habe ich jetzt schon sooo viel Positives gehört, dass ich sehr gespannt darauf bin und auch wait for you soll ja überragend sein. Ich lasse mich überraschen.
Jedoch wurden nicht nur Bücher gekauft, sondern auch verkauft. Über Twitter wurde mir eine tolle Plattform namens booklooker empfohlen, über die ich nun Bücher verkaufe, die ich aussortiert habe. Innerhalb einer Woche habe ich nun schon 4 Bücher zu fairen Preisen verkauft.


Wie war eure Woche? Startet euer Lesejahr besser? Und habt ihr auch schon zugeschlagen und neue Bücher gekauft?

3 Kommentare zu “Neuer Job, neue Bücher | Wochenrückblick #1”

  1. Hallo Ellen,
    ein gesundes neues Jahr wünsche ich Dir! Hoffe, Du bist gut reingerutscht :-).
    Dein Jahr klingt ja wirklich spannend … da hast Du einiges vor Dir …! Neue Job kenne ich …immer schwer am Anfang aber Du schaffst das sicher mit links!
    Das Buch A Thousand Pieces of You sagt mir was … ich muss gleich mal nachgucken, worum es da ging, ich glaub das steht auch auf meiner Leseliste! Hoffe, Du schreibst eine Rezension dazu!

    Liebe Grüße
    Kati

    1. Hi Kati,

      das wünsche ich dir selbstverständlich auch! 😀
      Ja, das denke ich auch. Manches davon wüsste ich zwar gerne schon etwas konkreter, aber man kann ja nicht alles haben und so wird es sicherlich spannend. Vor allem wenn ich an den Umzug denke… Der neue Job stellt sich bisher als Glücksgriff heraus und ich hoffe, dass das noch lange so bleibt. 😀

      Ich habe ‚A Thousand Pieces of You‘ vor kurzem beim Stöbern auf Amazon entdeckt. Es ist so schön *-* Die gesamte Trilogie ist einfach zauberhaft. ^^ Bisher bin ich gerade mal ca. auf Seite 100, aber die Schreibweise und vor allem die Zerrissenheit der Protagonistin gefallen mir sehr gut. Ich schreibe auf jeden Fall eine Rezension dazu. 🙂

      Liebste Grüße
      Ellen

      1. Hallo Ellen,
        oh ja! Bitte eine Rezension zu dem Buch – ich bin wirklich sehr gespannt und freue mich darauf sie zu lesen (und dann quasi als Kauf-Ausrede zu verwenden ;.-))
        Liebe Grüße
        Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.