Neuerscheinungen

Reiseangebote für Juni | Neuerscheinungen

Liebe Bücherwürmer,

der Mai ist nun wieder fast vorbei und das bedeutet, dass es Zeit wird, einen Blick auf die Neuerscheinungen im Juni zu werfen. Ich muss gestehen, dass ich lange nicht mehr in Neuerscheinungen gestöbert und auch Beiträge dazu gemieden habe. Mir fehlte oft dieser Überraschungsmoment im Buchladen, wenn man ein neues Buch entdeckt und nicht nur mit den Gedanken Ja, kenne ich. Oh, das ist gerade neu erschienen. die Bücherregale scannt. Dennoch ist in den Monaten, in denen ich mich eben nicht infomiert habe, viel an mir vorbeigegangen und ich wurde erst durch Instagram oder Twitter auf manche Bücher aufmerksam. Daher möchte ich wieder über Neuerscheinungen schreiben und der Juni hat es in sich! Weiterlesen „Reiseangebote für Juni | Neuerscheinungen“

Rückblick

Leseflaute & YouTube | Wochenrückblick #21

Hi ihr Lieben!

Ist eure Woche auch einfach so verflogen? Ich kann gar nicht glauben, dass wir tatsächlich schon Sonntag haben und es damit wieder Zeit ist für einen Wochenrückblick! In dieser Woche ist einfach so viel passiert, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll zu erzählen. Aber eines kann ich euch jetzt schon verraten: In diesem Post verbirgt sich eine kleine Überraschung mit der wohl niemand gerechnet hätte. Weiterlesen „Leseflaute & YouTube | Wochenrückblick #21“

rund ums Buch

Widmungen, die mich berührt haben.

Liebe Booktraveler,

habt ihr auch eine Schwäche für Widmungen? Wenn ich ein neues Buch aufschlage, liebe ich es, diese kurzen und machmal auch langen Worte zu lesen, die einem ganz besonderen Menschen gelten oder sogar einer Gruppe von Menschen. Manche dieser Widmungen berühren mich, andere bringen mich zum Lachen und manche sind eben nur ganz kurz gehalten wie Für Paul. Für mich gehört eine Widmung einfach wie der Klappentext zu einem Buch dazu und ich muss gestehen, dass eine kreative oder berührende Widmung mir den/die Autor/in sofort sympathisch macht.

Daher habe ich mir gedacht, dass ich diesen kurzen Zeilen, die oft sogar einfach überblättert werden, eine kleine Beitragsreihe von insgesamt vier Posts widme. Meine eigene kleine Widmung sozusagen für ganz besondere Widmungen. Jeder Beitrag hat ein eigenes Thema und dieses Mal möchte ich euch Widmungen vorstellen, die mich berührt haben und bei denen mir vielleicht sogar ein wenig die Tränen gekommen sind.

Weiterlesen „Widmungen, die mich berührt haben.“

Rezensionen

Reisebericht: Der letzte erste Blick

Reiseziel: West Virginia


Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn – sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen …


Autorin: Bianca Iosivoni
Preis: 10,00 € (Taschenbuch) || 8,99 (eBook)
Seiten: 436
Reihe: Band 1 der Firsts-Reihe
Verlag: LYX (Bastei Lübbe)

Vielen Dank an LYX für das Rezensionsexemplar!


Eindrücke & Momente

Ich bin sehr vorsichtig und vor allem sehr kritisch geworden, was das Genre New Adult angeht. Das liegt vor allem daran, dass ich einfach schon zu viele Bücher aus diesem Bereich gelesen habe, die falsche Werte vermitteln oder ganz leicht durch ein anderes austauschbar wären, weil sie eben einer typischen 0-8-15-New-Adult-Handlung folgen. Der letzte erste Blick hatte es bei mir also nicht leicht und musste einiges leisten, um mich überzeugen zu können. Aber konnte es das? Weiterlesen „Reisebericht: Der letzte erste Blick“

Rückblick

Stille und Buchkaufverbot | Wochenrückblick #20

Liebe Buchverschlinger,

wieder ist eine Woche um und irgendwie habe ich das Gefühl, es wird auf meinem Blog immer stiller. Der Blogumzug ist nun zwei Wochen her, aber die erhoffte Motivation zum Bloggen bleibt dennoch aus. Natürlich kommt mindestens einmal die Woche ein Post. Aber was ist eigentlich los? Dazu gibt es heute mehr. Weiterlesen „Stille und Buchkaufverbot | Wochenrückblick #20“

Rezensionen

Reisebericht: My Heart and other Black Holes

Reiseziele: Langston & Willis, Kentucky


Sixteen-year-old physics nerd Aysel is obsessed with plotting her own death. With a mother who can barely look at her without wincing, classmates who whisper behind her back, and a father whose violent crime rocked her small town, Aysel is ready to turn her potential energy into nothingness. There’s only one problem: she’s not sure she has the courage to do it alone. But once she discovers a website with a section called Suicide Partners, Aysel’s convinced she’s found her solution—Roman, a teenage boy who’s haunted by a family tragedy, is looking for a partner. Even though Aysel and Roman have nothing in common, they slowly start to fill in each other’s broken lives. But as their suicide pact becomes more concrete, Aysel begins to question whether she really wants to go through with it. Ultimately, she must choose between wanting to die or trying to convince Roman to live so they can discover the potential of their energy together.


Autorin: Jasmine Warga
Preis: 7,99 € (Taschenbuch) || 17,99 (Hardcover)
Seiten: 302
deutsche Übersetzung: Mein Herz und andere schwarze Löcher
Verlag: HarperCollinsPublishers


Eindrücke & Momente

Als ich mir My Heart and other Black Holes gekauft habe, tat ich das mit der Absicht, mir wieder ein Buch zuzulegen, das mich berühren sollte. Ich wollte unbedingt wieder etwas lesen, das mich richtig in seinen Bann zieht und mich – vielleicht – sogar zum Weinen bringt, denn der Klappentext verspricht doch einiges.

Weiterlesen „Reisebericht: My Heart and other Black Holes“

Rückblick

(fast) alles neu | Wochenrückblick #18 & #19

Liebe Bücherwürmer,

habt ihr vielleicht noch meine Worte Ich werde nie wieder 2-Wochenrückblicke machen im Kopf? Ja? Ich auch und ich muss euch mit diesem Post leider enttäuschen, denn auch hier wird es wieder einen Rückblick über zwei Wochen geben, aber dieses Mal habe ich einen sehr guten Grund, warum es letzte Woche keinen Post gegeben hat: Blogumzug. Es blieb leider keine Zeit für einen Wochenrückblick, aber dazu gleich mehr. Weiterlesen „(fast) alles neu | Wochenrückblick #18 & #19“

Rezensionen

Reisebericht: Girls in the Moon

Reiseziele: New York & Boston


New York, die aufregendste Stadt der Welt! Phoebe, Tochter zweier Rocklegenden, besucht ihre Schwester Luna, die kurz davor ist, mit ihrer Band The Moons so richtig durchzustarten. Doch Phoebe möchte Luna nicht nur beim Berühmtwerden zusehen. Sie möchte, dass sich ihre Mutter und ihre Schwester versöhnen, sie möchte ihren Vater finden und Schluss machen mit allen Geheimnissen und Halbwahrheiten, die die Familie zerstört haben. Und sie möchte diesen Jungen kennenlernen, mit dem sie sich seit Monaten heimlich schreibt: Archer.


Autorin: Janet McNally
Übersetzerin: Ivana Marinovic
Preis: 16,99 € (Hardcover) || 13,99 € (eBook)
Seiten: 416
Verlag: cbt

Girls in the Moon wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.


Eindrücke & Momente

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich die Geschichten aus dem cbt-Verlag immer sehr süß finde (z. B. Ich und die Walter Boys oder Sternengewitter). Doch Girls in the Moon und ich sind einfach nicht miteinander warm geworden und ich kann sagen, dass wir so einige Differenzen haben.

Schon der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht leicht. Ich mag es eigentlich sehr gerne, wenn man als Leser sofort ins Geschehen geworfen wird und die Geschichte einen damit augenblicklich gefangen nimmt. Auch dieses Buch wirft den Leser sofort ins Geschehen, doch ich war eher verwirrt, als dass mich das Passierte fesseln konnte. Phoebes Gedanken prasselten unkontrolliert auf mich ein und sie hatte so viele verschiedene Themen über die sie nachgedacht hat, mit denen ich noch nichts anfangen konnte, dass ich mir sehr ausgeschlossen vorkam. Das zog sich dann auch über mehrere Seiten hinweg und mir wurde nicht wirklich klar, was Phoebe mir mit all diesen Dingen sagen möchte. Weiterlesen „Reisebericht: Girls in the Moon“

Rückblick

Arbeit, Outlander & Bücher | Wochenrückblick #17

Hi ihr Lieben!

Ich weiß, es ist nicht mehr Sonntag, aber dieser freie Montag fühlt sich doch fast so an, oder? Und da ich gestern wegen eines Kinobesuchs (Guardians of the Galaxy 2 rockt!) und wegen des Besuchs von Freunden meiner Eltern keine Zeit für einen Wochenrückblick hatte, kommt er heute –  an diesem fantastischen, freien Montag! Weiterlesen „Arbeit, Outlander & Bücher | Wochenrückblick #17“