Rezensionen

Reisebericht: frigid

Reiseziel: Snowshoe


Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …


Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzerin: Vanessa Lamatsch
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) || 8,99 € (eBook)
Seiten: 336
Reihe: Band 1 von Frigid
Verlag: Piper


Eindrücke & Momente

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil ich vor allem auf Instagram mit guten Meinungen dazu überschüttet worden bin. Da fielen Wörter wie romantisch, spannend und gefühlvoll oder Sätze wie Es hat mich aus meiner Leseflaute geholt. Da kann man doch überhaupt nichts falsch machen, oder? Leider doch, denn meine drei Adjektive für das Buch wären hohl, langweilig und klischeehaft. Weiterlesen „Reisebericht: frigid“

Allgemein

Von Booktube bis Bookstagram: Ich sage danke!

Hi Bücherwürmer,

vor einigen Tagen wurde ich durch Twitter auf den Artikel „Von Booktube bis Bookstagram: Lesen als digitaler Lifestyle“ der Welt aufmerksam, in dem ein gewisser Herr Reichwein ziemlich sarkastisch, albern und meiner Meinung nach auch unpassend über Booktuber und Bookstagrammer gesprochen hat. Als ich auf diesen Artikel aufmerksam geworden bin, konnte man ihn noch komplett lesen, ohne welt+ zu besitzen, nun braucht man es anscheinend. Solltet ihr den Artikel also noch nicht kennen, macht euch nichts draus, denn ihr habt nichts verpasst.

In meinem Post soll es aber gar nicht um Herrn Reichwein oder seine gehässigen Worte gehen, sondern um euch! Ja, genau. Dies ist ein Beitrag, den ich all den Booktubern, Bookstagrammern und auch Buchbloggern widmen möchte. An dieser Stelle wäre also sogar ein knappes Danke an Herrn Reichwein angebracht, denn er hat mich zu diesem Beitrag inspiriert:

Danke, Herr Reichwein! Danke, dass Sie mir wieder gezeigt haben, dass es da draußen so viele wunderbare Menschen gibt, die ihre Leidenschaft zu Büchern über Youtube und Instagram teilen! So viele, dass es in Ihren Augen schon zu einem gesonderten Lifestyle ausgeartet ist! Danke, dass Sie mir wieder vor Augen geführt haben, dass wir tatsächlich alle unser eigenes Stück auf der „Klowand des Internets“ besitzen und dort tun und lassen können, was wir wollen! Danke! Weiterlesen „Von Booktube bis Bookstagram: Ich sage danke!“

Rezensionen

Reisebericht: Halt mich fest

Reiseziel: Miami


Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese Under your skin - Halt mich festverletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?


Autorin: Scarlett Cole || Übersetzerin: Alexandra Hölscher
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) || 8,99 € (eBook)
Seiten: 448 Seiten
Reihe: Band 1 von Under Your Skin
Verlag: ullstein


Eindrücke & Momente

Der erste Band der Under-Your-Skin-Reihe ist eines der wenigen Bücher, das mich durch eine Leseprobe begeistern konnte. Normalerweise lese ich kaum in diese kleinen Heftchen rein oder klicke vorab in ein Buch, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Da ich allerdings zu 90 % enttäuscht werde von Erotikromanen – und es ist, glaube ich, kaum zu übersehen, dass wir es hier mit einem solchen zu tun haben – habe ich in dieses Buch vorab reingelesen. Ich habe es danach augenblicklich vorbestellt und ich bin wirklich froh, dass Halt mich fest zu den besonderen 10 % gehört. Weiterlesen „Reisebericht: Halt mich fest“

Rückblick

Motivation & Leseflaute | Wochenrückblick #14 & #15

Frohe Ostern, ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet ein tolles Osterfest mit euren Lieben oder habt euch einfach ein paar schöne Tage gemacht. Wir sind keine religiösen Menschen, freuen uns aber jedes Jahr auf die Zeit mit der Familie und natürlich auf das viele gute Essen!

Ich weiß nicht, ob es euch aufgefallen ist, aber der Wochenrückblick #14 ist letzten Sonntag leider ausgefallen. Ich habe euch daher diese Woche ein bisschen mehr zu erzählen. Aber eines kann ich euch sagen: Ich werde nie wieder 2-Wochenrückblicke machen. Da bricht einem ja das Handgelenk beim Bücherstapel halten ab! Weiterlesen „Motivation & Leseflaute | Wochenrückblick #14 & #15“

Rezensionen

Reisebericht: Ten Thousand Skies Above You

Reiseziele: Rom, Berkeley Hills, San Francisco, New York, Paris & Cambridge


Ever since she used the Firebird, her parents‘ invention, to cross through to alternate dimensions, Marguerite has caught the attention of enemies who will do anything to force her into helping them dominate the multiverse—even hurt the people she loves. She resists until her boyfriend, Paul, is attacked, and his consciousness is scattered across Ten_Thousand_Skies_Above_Youmultiple dimensions.  The hunt for each splinter of Paul’s soul sends Marguerite racing through a war-torn San Francisco, the criminal underworld of New York City, and a glittering Paris, where another Marguerite hides a shocking secret. Each dimension brings Marguerite one step closer to rescuing Paul. But with every trial she faces, she begins to question the one constant she’s found between the worlds: their love for each other.


Autorin: Claudia Gray
Preis: 15,29 € (Hardcover) || 9,49 € (Taschenbuch)
Seiten: 432
Reihe: Band 2 von Firebird
Verlag: HarperCollins


! Vorsicht – Kann Spoiler für Band 1 enthalten !

Eindrücke & Momente

Nachdem A Thousand Pieces of You mich vor ca. vier Monaten sehr zu begeistern wusste, lag die Messlatte für die Fortsetzung nun sehr hoch. Außerdem kam hinzu, dass ich mich nach dem ersten Band der Firebird-Reihe an diversen anderen englischen Büchern versucht habe, die mich allerdings alle nicht wirklich packen konnten oder deren Schreibstil ich einfach nicht verstanden habe. Ich war also auch ein bisschen ängstlich, als ich dieses Buch in die Hand nahm, da ich befürchtete, dass ich es ebenfalls nicht verstehen würde. Weit gefehlt. Nach wenigen Seiten war ich sofort wieder in der Geschichte. Weiterlesen „Reisebericht: Ten Thousand Skies Above You“

Rezensionen

Reisebericht: Sunshine Girl – Die Heimsuchung

Reiseziel: Ridgemont (Washington)


Kurz nach ihrem sechzehnten Geburtstag zieht Sunshine mit ihrer Mutter Kat vom sonnigen Texas ins verregnete Washington. Obwohl Sunshine adoptiert ist verbindet sie mit ihrer Mutter ein besonders enges Band – sie ist ihre beste Freundin und engste Vertraute. Doch von dem Moment an, in dem die beiden in ihr neues Haus gezogen sind, weiß Sunshine, dass etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist.  Die Welt ist dunkler und kälter geworden und auch wenn ihre Mutter Kat, die voll und ganz von ihrem neuen Job im Krankenhaus in Beschlag genommen ist, es nicht wahrhaben will: Etwas an ihrem neuen Zuhause fühlt sich einfach nur gruselig an. Und die Dinge werden immerSunshine Girl -Die Heimsuchung merkwürdiger: Türen schließen sich von selbst, kalter Wind zieht durch geschlossene Fenster, nachts hört Sunshine Lachen und Seufzen – doch niemand glaubt ihr. Ihre Mutter und selbst ihre beste Freundin in Texas vermuten einfach nur einen schlimmen Fall von Heimweh.  Als die Geister immer bedrohlicher werden und Sunshine erkennt, dass Kat in großer Gefahr schwebt, muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen – und ihre Mutter vor einem Schicksal bewahren, dass schlimmer ist als der Tod.


Autorinnen: Paige McKenzie & Alyssa Sheinmel
Übersetzerin: Doris Hummel
Preis: 16,99 (Hardcover) || 14,99 € (eBook)
Seiten: 336
Reihe: Band 1 von Sunshine Girl
Verlag: Bloomonn


Eindrücke & Momente

Ich liebe Gruselgeschichten und bin daher immer auf der Suche nach guten Geschichten, die mir eine Gänsehaut bereiten. Ich muss zugeben, dass der erste Band der Sunshine-Girl-Reihe auf den ersten Blick nach einer ziemlich durchschnittlichen Gruselgeschichte klingt: Türen, die sich von selbst schließen, plötzlich aufkommender Wind und körperloses Lachen. Doch nach ca. der Hälfte des Buches weiß man, dass man es hier nicht mit einer der üblichen Horrorgeschichten zu tun hat. Weiterlesen „Reisebericht: Sunshine Girl – Die Heimsuchung“

Rezensionen

Reisebericht: Das Juwel – Die weiße Rose

Reiseziel: Die Einzige Stadt


Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als Das Juwel - Die weiße Roseeinfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?


Autorin: Amy Ewing || Übersetzerin: Andrea Fischer
Preis: 16,99 € (Hardcover) || 14,99 € (eBook)
Seiten: 400
Reihe: Band 2 von Das Juwel
Verlag: Fischer FJB


! Vorsicht – Kann Spoiler für Band 1 enthalten !

Eindrücke & Momente

Der erste Teil dieser Reihe hat mir wirklich sehr gut gefallen. Bis auf einen kleinen Kritikpunkt war ich komplett überzeugt von der Geschichte und dementsprechend habe ich mich auf den zweiten Teil gefreut. Der zweite Band schließt direkt an das Ende des ersten an, weshalb ich mich sofort zurückversetzt gefühlt habe. Der Anfang fesselte mich augenblicklich und ich war wieder direkt im Geschehen. Da konnte der Rest doch nur gut werden, oder? Weiterlesen „Reisebericht: Das Juwel – Die weiße Rose“

Rückblick

Keine neuen Bücher? | Wochenrückblick #13

Hallo ihr Lieben!

Haben wir wirklich schon April? Ich weiß, dass ich früher immer die Augen gerollt habe, wenn meine Eltern meinten, dass die Zeit nur so verfliegt, aber sie haben einfach recht. Vor einigen Tagen hat es bei uns noch leicht geschneit und gestern hatten wir dann schon 21°C! Ich schleppe jetzt schon 2 Monate ein entzündetes Herz mit mir rum und kann euch sagen, dass ich leider gar nicht mehr weiß, wie es sich anfühlt, wenn man ohne Probleme eine Treppe steigen kann oder abends im Bett liegt, liest und dabei nicht ständig sein Herz laut schlagen hört. Verrückt. Weiterlesen „Keine neuen Bücher? | Wochenrückblick #13“